U17 des PSV gewinnt in der BW-Liga deutlich gegen den SV Ludwigsburg

von Jens

Nach zuletzt 3 deutlichen Niederlagen in der Baden-Württemberg Runde, bei denen jedoch bereits von Spiel zu Spiel eine deutliche Steigerung zu erkennen war, hat die U17 nun ihren ersten Sieg geschafft und mit einem 26:4 (6:0;8:2;6:1;6:1) gegen den SV Ludwigsburg dazu ein sehr deutliches Ergebnis abgeliefert.

Die U17 Mannschaft in der BW-Liga
Die U17 Mannschaft in der BW-Liga

Gleich zu Beginn des 1.Viertels zeigte sich die Überlegenheit der Gastgeber, die heute wie immer von Tim Ilzhöfer und Jens Dörsam gecoacht wurden, mit dem ersten Tor nach 38 Sekunden durch den Kapitän Pascal Hartmann, der neben Leonard Gabel mit jeweils 6 Toren die meisten Treffer des Tages erzielte. Schnell wurde deutlich, dass heute ein Sieg möglich war, nicht zuletzt nach dem Endstand des 1.Viertels von 6:0 zugunsten des PSV. „U17 des PSV gewinnt in der BW-Liga deutlich gegen den SV Ludwigsburg“ weiterlesen

15:10 gegen Ludwigsburg bedeutet fünften Saisonsieg für den PSV

Gegen den SV Ludwigsburg II gewann die erste Mannschaft des PSV Stuttgart am Sonntag mit 15:10 und fuhr damit bereits den fünften Sieg im sechsten Spiel ihrer ersten Saison in der Oberliga ein.

Nachdem es vor knapp zwei Wochen in Ludwigsburg noch ein knappes 10:11 für den PSV gegeben hatte, machten es die Hausherren am Sonntag weniger spannend und spielten souverän und mit einer überzeugenden Leistung auf.

Nach einem super Start ins erste Spielviertel und dem ersten Tor durch Kapitän Robert Berghoff nach 53 Sekunden folgten 4 weitere PSV-Tore, ehe Ludwigsburg vier Sekunden vor Viertelende eine Überzahlsituation ausnutze und das erste Mal einnetzen konnte. Das zweite Viertel war mit 3:3 ausgeglichen nachdem die Gäste nun besser ins Spiel kamen und vor allem über direkt ausgeführte Freiwürfe trafen.

Mit einem Vorsprung von 8:4 ging es dann in die zweite Hälfte des Matches, dieser Vorsprung war eventuell aber zu komfortabel, denn das Spiel des PSV wurde zerfahrener, Unruhe kam angesichts zahlreicher liegen gelassener Chancen auf und Ludwigsburg hielt den Abstand von vier Toren, indem sie selbst auch fünfmal trafen.

Zu Beginn des letzten Spielabschnitts gelang dem SVL dann sogar noch das zehnte Tor „15:10 gegen Ludwigsburg bedeutet fünften Saisonsieg für den PSV“ weiterlesen

Aquafitness in Vaihingen beim PSV: Kurstermine 2016

Aquafitness ist mehr als nur Wassergymnastik. Aquafitness ist ein ganzheitliches Training im Flach- und im Tiefwasser.

Im Wasser bieten sich einzigartige Möglichkeiten für alle Altersgruppen, um Kraft, Aus-dauer, Beweglichkeit und Koordination zu trainieren, ohne die Gelenke und Bänder zu belasten.

Kursinformationen:
Wann: immer freitags, 16:00 und 16:45 Uhr
Dauer: 10 Einheiten à 45 Minuten
Wo: Hallenbad Stuttgart-Vaihingen
Gebühr: € 80,00

Die nächsten Kurse starten am 15.04.2016, 08.07.2016 und 11.11.2016

Anmeldung unter aquafitness@psv-stuttgart-wasserball.de

Weitere Infos im Aquafitness-Flyer 2016

PSV I zieht souverän ins Viertelfinale des Süddeutschen Pokals ein

Wenig Spannung aber viele Tore beim 28:4 gegen den 1. SC Poseidon Worms

Für die Begegnung im Achtelfinale des süddeutschen Wasserballpokals empfing die erste Mannschaft des PSV Stuttgart am Samstag im Plieninger Hallenbad die Wasserballer aus Worms.

Die Filder-Wasserballer zeigten den Gästen und der voll besetzten Halle, in der es keine freien Sitzplätze mehr gab, aber gleich, wer Herr im Hause war: 25 Sekunden nach Anpfiff warf Mike Troll das erste Tor, im Laufe des Abends sollte er noch 5 weitere erzielen.

Mike Troll (Nr. 10) vor seinem ersten Treffer
Mike Troll (Nr. 10) vor seinem ersten Treffer

Der 15 Sekunden später folgende Ausgleich der Gäste durch Andreas Bleicher ließ zwar zunächst Spannung vermuten, doch bereits wenige Minuten später war klar, dass der PSV die überlegene Mannschaft war. Das erste Viertel gewannen die Stuttgarter mit 8:2, weitere Viertelergebnisse von 7:1, 6:0 und 7:1 zeigen, dass der PSV Tore im Minutentakt erzielte und den Gegner durch eine effektive Pressdeckung immer im Griff hatte. Erfolgreichste Schützen waren neben Mike Troll mit insgesamt 6 Treffern der PSV-Center Oliver Schmalzing sowie Tim Lotter mit jeweils 5 Toren. Die weiteren Tore erzielten Lukas Schneider, Robert Berghoff und Jan-Michel Groß (jeweils 3), Jens Krüger (2) und Markus Hailfinger (1).

PSV-Fans
PSV-Fans

Am Ende stand das Ergebnis von 28:4 auf der Anzeigetafel, mit dem die Stuttgarter souverän in das Viertelfinale des Süddeutschen Pokals einziehen. Hier warten nun attraktive Gegner aus der zweiten Wasserballliga Süd wie der SV Würzburg, die SG Stadtwerke München, die ersten Mannschaften aus Ludwigsburg oder Pforzheim oder das Team des WSV Vorwärts Ludwigshafen im Lostopf. Zwei Partien im Achtelfinale müssen noch gespielt werden (SV Augsburg : Leimen/Mannheim I und 1. FC Nürnberg : WV Darmstadt), jedoch ist klar, dass die nächste Aufgabe keine leichte mehr sein wird. „PSV I zieht souverän ins Viertelfinale des Süddeutschen Pokals ein“ weiterlesen

Knapper PSV-Sieg in der Nachbarstadt

PSV gewinnt nach spannendem Spiel in Ludwigsburg mit 11:10

Der PSV Stuttgart hat in einem spannenden Wasserballspiel am Freitagabend den SV Ludwigsburg II in dessen Heimbad knapp mit 10:11 besiegt, und mit diesem vierten Saisonsieg verbessern sich die Aufsteiger damit auf den zweiten Tabellenplatz der Oberliga.

DSCF5223

Der Gastgeber erwischte zunächst den besseren Start in das Spiel und konnte zwischenzeitlich mit 5:1 in Führung gehen. Dann tastete der PSV sich ran, lag aber zur Halbzeitpause immer noch mit 6:4 zurück. Etwas unerwartet für Trainer Andrej Niedermann waren dann insbesondere im dritten Spielviertel die konditionelle Überlegenheit, aber auch die erneut sehr gute Abwehrarbeit dafür verantwortlich, dass der PSV das Spiel drehte. Das Viertel konnte mit 5:1 gewonnen werden, der PSV lag nun mit 9:7 in Führung! Das letzte Spielviertel gewann Ludwigsburg dann zwar wieder mit 3:2, das Anschlusstor zum 10:11 fiel aber erst 3 Sekunden vor Ende und so konnte der PSV sich nach dem Anspiel den Auswärtssieg sichern.

Wichtig für diesen Triumph war einmal mehr, „Knapper PSV-Sieg in der Nachbarstadt“ weiterlesen